Dutch Oven Rezepte

Ein Dutch Oven ist ein Feuertopf, der in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich ist. Es handelt sich um einen dickwandigen Kochtopf, der aus Gusseisen hergestellt wurde. Mit dem Dutch Oven können vor allem Fondues zubereitet werden, aber auch das gleichnamige Feuertopf-Gericht. In China, Japan, Thailand und Ostasien ist der Feuertopf in Form von Gemüse, Fleisch, Fisch oder Pilze weit verbreitet.

Dutsch Oven Rezepte

Ein einfaches Feuertopf-Rezept

Für einen klassischen Feuertopf werden 1/2 kg Kartoffeln geschält und gewürfelt. Dazu kommen zwei Zwiebeln, die ebenfalls geschält und in kleine Würfel geschnitten werden. Etwas Butter im Feuertopf erhitzen und die Kartoffeln und Zwiebeln leicht anbraten. 500 ml Gemüsebrühe dazugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Danach den Inhalt mit einem Pürierstab pürieren und 100 g Tomatenmark dazugeben. Nochmals kurz aufkochen und 1/2 Petersilie kleinhacken und unterrühren. Jetzt kann bereits mit Pfeffer, Salz und Muskat abgeschmeckt werden. 500 g Kidneybohnen abtropfen lassen und 500 g Fleisch nach kleinschneiden. Beides in den Püree geben und mit Senf, Paprika und Curry- oder Chiligewürz eine feurige Würze geben. Die Würzung kann nach eigenem Geschmack erfolgen. Dazu passt ein herzhaftes Fladenbrot sehr gut.

Ein Feuertopf ist vielseitig verwendbar

Neben dem typischen Feuertopf-Gericht lassen sich durch den hochwertigen Topf auch zahlreiche andere Gerichte zaubern. Besonders gut gelingt Gulasch oder alle Arten an Currys. Bei einem guten Dutch Oven ist der Deckel flexibel einsetzbar. Auch er kann zum Kochen verwendet werden, z. B. für Omletts oder süße Pfannkuchen. Es brennt nichts an und der Dutch Oven lässt sich leicht reinigen.